Nach der erfolgreichen Durchführung der Drama-Jukebox im Sommer 2012, beschloss das Projekt 210 zum 10. Jubiläum des Strassenfestivals Buskers die BesucherInnen im Jahr 2013 ein weiteres Mal auf eine Reise durch die Literaturgeschichte mitzunehmen.

Von Sophokles bis Binggeli Bernard, von weissen Mäusen bis zu einem emotionalen Sensenmann, konnten die ZuschauerInnen aus einer grossen Palette von erstklassigen Theaterszenen wählen. Mit zwei Begriffen aus dem Publikum, zauberte das Ensemble des Projekt 210 eindrucksvolle, unterhaltende und vor allem äusserst lustige Szenen hervor.

Miko Hucko im KulturStattBern-Blog: „Am liebsten werfe ich am Buskers meine Münzen in die Drama-Jukebox von Projekt 210: Für zwei Fränkli wird einem eine Szene aus einem wählbaren Drama gespielt, gegen einen kleinen Aufpreis (unbedingt machen!) darf eine Improvisation dazu gewünscht werden.“

Mit diversen neuen Gesichtern, einem prominenten Standort auf der Münsterplattform und einem neuem Zuschauerrekord (trotz des Regenwetters), war die Drama-Jukebox 2013 ein weiterer Vollerfolg für das Projekt 210.